Gottesdienste

25.02.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst zum Sonntag Reminiscere

mit: Pfarrer Rau
Ort: Lukaskirche

Abendmahlsgottesdienst anschließend Kirchencafé

02.03.2018 um 20 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag

Ort: St. Pauluskirche

ökumenischer Gottesdienst zum Weltgebetstag vorbereitet von Frauen aus Surinam zum Thema „Gottes Schöpfung ist gut“
anschließend landestypischer Imbiss
in St. Paulus (Bernhardstr. 42)

02.03.2018 um 19 Uhr

Weltgebetstag 2018

Ort: katholische Pauluskirche (Bernhardstr. 42)

Gottes Schöpfung ist gut. Unter dieser Überschrift steht der Weltgebetstag – vorbereitet von Frauen aus Surinam in Südamerika.
Kommen Sie am Freitag, dem 2. März 2018, in die katholische Pauluskirche (Bernhardstr. 42)
19 Uhr Vorstellung des Landes Surinam
20 Uhr Gottesdienst anschließend Imbiss mit landestypischen Kostproben.
Als Ansprechpartnerin in der Lukasgemeinde gibt Waltraut Spirling gern Auskunft.
Beachten Sie bitte auch die Abkündigungen der nächsten Gottesdienste.

03.03.2018 um 15.30 Uhr

Krabbelgottesdienst

mit: Prädikantin Müller
Ort: Kinderkrippe

Krabbelgottesdienst

04.03.2018 um 19 Uhr

„Gottes schwaches Geschlecht“ – Theatergottesdienst

Ort: Gemeindesaal

Allseits meint man den Ruf nach einem starken Mann (vergleichsweise weniger nach einer starken Frau) zu vernehmen. Einer, der für Ordnung sorgt und der die Karre aus dem Dreck zieht. Schwäche? – ist nicht angesagt. Weder in der Schule noch im Beruf sind Schwache willkommen. Aber sind die Starken wirklich so stark und die Schwachen wirklich so schwach? Und wie könnte das aussehen, wenn sich Gottes Verheißung verwirklicht: „Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.“ (2. Kor. 12,9). An der Geschichte von David und Goliath wollen wir diesem Gedanken nachgehen zu unserem Theatergottesdienst. Sie sind herzlich eingeladen. Die Premiere findet am 4. März 19 Uhr im Gemeindesaal statt.

06.03.2018 um 16 Uhr

Abendmahlsgottesdienst

Ort: im AWO-Wohnpflegeheim, Max-Liebermann-Str. 1
11.03.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst zum Sonntag Lätare

mit: Pfarrerin Pietzcker
Ort: Lukaskirche

Gottesdienst mit Konfirmanden

13.03.2018 um 16 Uhr

Gottesdienst

mit: Pfarrer Rau
Ort: Seniorenresidenz Haus Lukas, Lukasplatz 4
13.03.2018 um 14 Uhr

Andacht

mit: Pfarrer Rau
Ort: Gemeinschaftsräume des Betreuten Wohnens der Diakonie, Kohlenstr. 19b

Eingeladen sind auch andere Bewohner des Umfelds, denen der Weg in die Kirche zu weit/zu beschwerlich ist.

18.03.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst mit Bachkantate

mit: Pfarrer Rau; Predigt: Superintendent Behr
Ort: Lukaskirche

Gottesdienst mit Bachkantate „Widerstehe doch der Sünde“
anschließend Gemeindeversammlung mit Superintendent Behr

Liebe Gemeinde,
in diesem Jahr wird an mehreren Sonntagen eine Bachkantate im Gottesdienst erklingen. Ich konnte Musiker der Dresdner Philharmonie und wunderbare Solisten dazu gewinnen, diese Musik in unserer Kirche gemeinsam zu interpretieren.
Diese Reihe beginnt am 18. März 10 Uhr mit der Solokantate für Alt „Widerstehe doch der Sünde“ (Alt: Julia Böhme).

Am 24. Juni 10 Uhr erklingt die Bachkantate „Ihr Menschen rühmet Gottes Liebe“ für 4 Solisten und Chor (Sopran: Birgit Kircheis, Alt: Stefan Kunath, Tenor: Michael Käppler, Bass: Meinhardt Möbius).
Am Buß- und Bettag (21. November) wird die Sopran-Solokantate „Mein Herze schwimmt im Blut“ musiziert, es singt Nicolle Cassel-Schuster.
Die Kantaten 1-3 des Weihnachtsoratoriums erklingen am 9. Dezember 2018, 18 Uhr, in diesem Jahr erstmals mit dem Philharmonischen Kammerorchester Dresden.
Bitte unterstützen Sie diese wunderbare Sache mit Ihrem Kommen. Es wäre schön, wenn die Kantatenreihe auf große Resonanz stößt und im nächsten Jahr fortgesetzt werden kann.
Ihre Katharina Pfeiffer

25.03.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst zum Sonntag Palmarum

mit: Pfarrer Rau
Ort: Lukaskirche

Abendmahlsgottesdienst
anschließend Kirchencafé

26.03.2018 um 19 Uhr

Passionsandacht

mit: Pfarrer Rau, Prädikantin Müller, C. Hagedorn
Ort: Lukaskirche

In der Karwoche laden wir zu drei besinnlichen Passionsandachten ein. Sie finden vom 26. bis 28. März in der Lukaskirche statt. Der Beginn ist jeweils 19 Uhr. Taizé-Lieder und szenische Texte sollen uns die Passion Jesu nahebringen. Am Mittwoch, dem 28. März, ist eine Andacht mit dem altkirchlichen Salbungsritus geplant, wo man sich persönlich segnen und salben lassen kann.

27.03.2018 um 19 Uhr

Passionsandacht

mit: Pfarrer Rau, Prädikantin Müller, C. Hagedorn
Ort: Lukaskirche

In der Karwoche laden wir zu drei besinnlichen Passionsandachten ein. Sie finden vom 26. bis 28. März in der Lukaskirche statt. Der Beginn ist jeweils 19 Uhr. Taizé-Lieder und szenische Texte sollen uns die Passion Jesu nahebringen. Am Mittwoch, dem 28. März, ist eine Andacht mit dem altkirchlichen Salbungsritus geplant, wo man sich persönlich segnen und salben lassen kann.

28.03.2018 um 19 Uhr

Passionsandacht

mit: Pfarrer Rau, Prädikantin Müller, C. Hagedorn
Ort: Lukaskirche

In der Karwoche laden wir zu drei besinnlichen Passionsandachten ein. Sie finden vom 26. bis 28. März in der Lukaskirche statt. Der Beginn ist jeweils 19 Uhr. Taizé-Lieder und szenische Texte sollen uns die Passion Jesu nahebringen. Am Mittwoch, dem 28. März, ist eine Andacht mit dem altkirchlichen Salbungsritus geplant, wo man sich persönlich segnen und salben lassen kann.

29.03.2018 um 19 Uhr

Gottesdienst zu Gründonnerstag

mit: Pfarrerin Pietzcker
Ort: Lukaskirche

Gottesdienst mit Blockflöten-/Gambenensemble

30.03.2018 um 15 Uhr

Gottesdienst zum Karfreitag

mit: Pfarrer Rau
Ort: Lukaskirche

Gottesdienst mit Ensemble Mediterrain

01.04.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst zum Osterfest

mit: Pfarrerin Pietzcker
Ort: Lukaskirche

Gottesdienst

02.04.2018 um 10 Uhr

Gottesdienst zum Ostermontag

mit: Pfarrer Rau
Ort: Lukaskirche

Abendmahlsgottesdienst mit Posaunenchor

08.04.2018 um 10 Uhr

Taufgedächtnis

Ort: Lukaskirche

Im Familiengottesdienst am 8. April 2018 feiern wir auch Taufgedächtnis. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die im ersten Halbjahr ihren Tauftag feiern. Wer möchte, kann gern seine Taufkerze mitbringen. Die Kinder bekommen dazu eine Einladung zugeschickt. Aber auch Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich segnen zu lassen und an die besondere Verbindung zu Gott zu denken, die uns in der Taufe geschenkt wird.

27.05.2018 um 10 Uhr

Jubelkonfirmation

Ort: Lukaskirche

An alle Jahrgänge 1993, 1968, 1958, 1953, 1948, 1943 und früher: Wir laden sehr herzlich zur Jubelkonfirmation ein. Alle, die vor 25, 50, 60, 65, 70, 75 oder mehr Jahren in der Lukaskirche konfirmiert wurden, werden am 27. Mai um 10 Uhr eingesegnet. Es sind auch alle eingeladen, deren Konfirmationskirchen vielleicht nicht mehr stehen oder zu weit entfernt sind. Im Anschluss ist ein gemeinsames Mittagessen und Kaffeetrinken im Gemeindesaal geplant, wobei es natürlich auch möglich ist, über vergangene Zeiten und Erinnerungen ins Gespräch zu kommen. Wer möchte, kann auch noch an einer Führung durch unseren Kindergarten teil-nehmen. Wir haben bereits Einladungen verschickt. Da wir aber nicht zu allen Jubilaren Verbindung haben, bitten wir, dass Sie uns unterstützen und sich selbst oder Ihnen bekannte Jubelkonfirmanden anmelden. Das sollte bis spätestens 14. Mai geschehen.