Wir über uns

Als Veranstaltungsort ist die Lukaskirche weit über Dresden hinaus bekannt. Aufgrund ihrer besonderen Akustik eignet sich unsere Kirche hervorragend für Konzerte und für Aufnahmen. Vielleicht haben ja auch Sie eine Schallplatte oder CD zu Hause, die hier bei uns produziert worden ist. Manche Leute fragen allerdings: „Werden denn auch noch Gottesdienste in der Lukaskirche gefeiert?“ Ja, selbstverständlich – und nicht nur an den hohen Feiertagen.

Wir sind eine ganz normale Kirchgemeinde mit all den Lebensäußerungen, die dazugehören und für alle Altersgruppen. Vom Kleinkindkreis über die Pfadfinder bis hin zu den Senioren. Stöbern Sie doch einmal in den Gruppen und Kreisen. Für Sie ist bestimmt etwas Passendes dabei! Die Musik spielt eine wichtige Rolle. Wir lassen nicht nur andere bei uns musizieren. Wir tun es auch selber. Es gibt einen Gospelchor, einen Gottesdienstchor, ein Offenes Singen, einen Singkreis für kleinere Kinder (die „Lukasspatzen“ mit dem traditionellen Namen „Vorkurrende“) und eine Kurrende. Auch ein Posaunenchor ist vertreten. Seit 2018 wird einmal im Monat auch das Tanzbein geschwungen. Daneben gibt es Sportgruppen, Hauskreise, eine Theatergruppe, ein Taizé- und einen Ökumenekreis. Lebhaft ist auch der Austausch mit unseren Partnergemeinden in Braunschweig und Doetinchem/Holland. Werfen Sie einen Blick auf aktuelle Termine und kommen Sie einfach vorbei.

In den letzten Jahren rückt mehr und mehr die diakonische Arbeit in die Mitte unserer Gemeinde. Wir freuen uns über einen guten Kontakt zu den Pflegeeinrichtungen und Schulen im Gemeindegebiet. Neben klassischen Besuchsdiensten ist uns u. a. die Begleitung von geflüchteten Familien im Gemeindegebiet wichtig.

Bunt macht den Gemeindealltag unsere Kindertageseinrichtung. Es existieren viele Schnittmengen mit dem Gemeindeleben, seien es Krabbelgottesdienste, die „Lukasspatzen“ oder das Martinsfest.